Mit der von uns gewählten Sprache möchten wir keine Personengruppe, kein Individuum, ausschließen. Gleichsam haben wir bei der Gestaltung der Homepage darauf geachtet, dass die Inhalte leicht zu lesen sind und Sie schnell zu den Inhalten gelangen, für die Sie sich interessieren.

Auch eine Schreibweise, die insbesondere männliche als auch weibliche Gruppenmitglieder betont, lässt in unseren Augen wenig Raum für Individualität und Menschen, die sich diesen Geschlechtern nicht zuordnen möchten. Daher ist auf unseren Seiten ein Mix an Formulierungen zu finden und wir möchten jedes Individuum damit ausdrücklich ansprechen!

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! Bei Fragen oder Anregungen zu unserem Netzwerk, wenden Sie sich bitte an: info@sportpsychologe.de

 

Zum Team
Erfahren Sie mehr

Lernen Sie jetzt unser Team von Sportpsychologen und Sportpsychologinnen kennen

Zum Team

Sportpsychologe.de kooperiert mit sportpsychologischen Netzwerk in Österreich

März 10th, 2017|0 Comments

Das Team von sportpsychologe.de freut sich sehr auf eine zukünftige Zusammenarbeit und einen regen Austausch mit dem österreichischen Netzwerk: sportpsychologe.at. Das Netzwerk besteht aus Experten der Sportpsychologie mit namhaften Sportpsychologen und Sportpsychologinnen wie [...]

Sportpsychologin Anett Szigeti bei der ZDF Preisverleihung Sportler des Jahres

Dezember 31st, 2016|Kommentare deaktiviert für Sportpsychologin Anett Szigeti bei der ZDF Preisverleihung Sportler des Jahres

Sportpsychologe.de - Team Ludwig/Walkenhorst wird Mannschaft des Jahres (ZDF Sendung – Sportler des Jahres 2016) Die Kollegen von sportpsychologe.de freuen sich mit der Kollegin Anett Szigeti über diese Auszeichnung. Sportpsychologin Anett Szigeti überreichte die Trophäe [...]

Curling EM mit Verbandssportpsychologin Kirstin Seiler

Dezember 4th, 2016|Kommentare deaktiviert für Curling EM mit Verbandssportpsychologin Kirstin Seiler

Als Verbandssportpsychologin des Deutschen Curlingverbands begleitete Kirstin Seiler die deutschen Herren während der Vorbereitung auf die Europameisterschaften in Braehead (Schottland). Mit einem guten fünften Platz qualifizierte sich das Team für die WM im April im [...]