Sportpsychologe Tübingen und Stuttgart

Dr. Sebastian Wolf

s.wolf(at)sportpsychologe.deSportpsychologe Standort Tübingen und Stuttgart
Sebastian Wolf berät im Tübinger und Stuttgarter Raum Spitzensportler, Coaches, Teams und Hobbysportler. Er bietet zudem auch Skype-Beratung

Sebastian Wolf Sportpsychologe

Sebastian Wolf studierte Psychologie an der LMU München und promovierte am Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie am Universitätsklinikum Tübingen mit einer sportpsychologischen Fragestellung. Er arbeitet seit mehreren Jahren freiberuflich als Sportpsychologe mit Teams, Sportverbänden, Landessportschulen und Einzelsportlern. Schwerpunkte seiner Arbeit sind beispielsweise die Anwendung innovativer Biofeedbacktechniken (u.a. Feedback der Herzratenvariabilität) zur Leistungssteigerung sowie die Entwicklung und Durchführung mentaler Trainingsprogramme für Kinder und Jugendliche.

Durch seine Approbation zum psychologischen Psychotherapeuten (Verhaltenstherapie) kann er auch bei akuten Lebenskrisen von Spitzensportlern Unterstützung leisten. Als früherer Tischtennisspieler und langjähriger Leistungstrainer im Spitzensportbereich beschäftigte er sich schon frühzeitig mit sportpsychologischen Prozessen.

  • Diplom Psychologe
  • Promotion in der Sportpsychologie
  • zertifizierter Sportpsychologe (ASP)
  • Approbierter Psychotherapeut (Verhaltenstherapie)
Neben seiner Arbeit mit Leistungssportlern arbeitet er als Verhaltenstherapeut und ist Angestellter in der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Tübingen. Er beschäftigt sich hier insbesondere mit der therapeutischen Wirkung sportlicher Aktivität bei Depression und Angststörungen. Hierzu macht er angewandte Forschung und integriert Forschungserkenntnisse in seine therapeutische Praxis und Lehrveranstaltungen für Studierende. Sebastian hierzu: „Sport, als Gesundheits- oder Leistungssport betrieben, ist für mich eines der spannendsten Themen meiner psychologischen Tätigkeiten und gleichzeitig ein wichtiger Bereich meines Privatlebens“.

Er unterstützt zudem beim Aufbau einer psychotherapeutischen Struktur in Dohuk (Nordirak) und entwickelt Resilienz-Programme und Programme zur Burnout-Prävention für Unternehmen.

Capoeira, Tischtennis, Yoga, Squash, Snowboard, Wellenreiten

 

Was unsere Sportler sagen

»Die Zusammenarbeit mit Herr Dr. Sebastian Wolf, unserer Golfschule und unseren aktiven Mannschaften waren für uns in 2014 sehr positiv. Seine analytische Herangehensweise individuell abgestimmt auf den Einzelnen Sportler,sowie sein ausgeprägtes Verständnis sich auf Spieler und ihre Ziele einzustellen war für uns alle eine sehr wertvolle Erfahrung. Die Tatsache, dass manche Spieler Ihre beste Runde in Ihrer Laufbahn gespielt haben oder Spiele im „Play Off“ zu unseren gunsten entschieden wurden spricht für eine Entwicklung unserer Spieler im Mentalen Bereich.«
Thorsten Osswald, Leiter Systemgolf, DGV-A-Trainer, PGA-Golfprofessional G 1 & Golfbetriebsmanager/IST
»Meine Sportart ist mental sehr anspruchsvoll und es ist mir zuvor noch nie wirklich gelungen einen guten Arbeitsansatz für Mentaltraining zu finden. Die Arbeit mit Sebastian Wolf hat mir erstmals in diesem Bereich wirklich viel gebracht. Ich habe gelernt, auf dem Platz störende Situationen viel schneller zu erkennen und konnte mit seiner Hilfe Strategien entwickeln, mit diesen besser umzugehen. Vielen Dank an Sebastian für die nette Zusammenarbeit und die interessanten, neuen Ansätze.«
Nina Holleder, Spielerin auf der Ladies European Tour und Mitglied des Young Professional Golf Team Germany
»Meine persönliche Zusammenarbeit mit Sebastian Wolf hat mich vor allem in den Bereichen Coaching und Führung beim Umgang mit verschiedenen Spielerpersönlichkeiten weitergebracht. Es war bisher und wird sicher auch zukünftig sehr hilfreich sein, sich Tipps aus der Sportpsychologie einzuholen, welche u. a. auch von einem Experten bestätigt werden. Das gibt Sicherheit beim Einsatz solcher mentalen Strategien im Trainingsprozess und vermittelt einem auch einen roten Faden, wie man das Ganze in ein längerfristiges Training einbaut.«
Daniel Behringer, Landestrainer des Baden-Württembergischen Tischtennisverbandes (TTBW)
»Herr Dr. Wolf überzeugt in seinen Seminaren und Workshops durch seine Vielfältigkeit, Didaktik und Motivation. Herr Dr. Wolf ist dabei in der Lage, auch schwierige Sachverhalte anschaulich zu vermitteln und durch Praxisbeispiele für die Teilnehmer verständlich zu machen. Er ist seit mehreren Jahren als Dozent bei uns tätig und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.«
Dr. rer.soc. Wolfgang Friedrich, Studienleiter WLSB, Landessportschule Albstadt (Geschäftsbereich Bildung, Wissenschaft, Schulen)
»Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Wolf für seinen großen Einsatz bei uns im Golfclub. Wir waren begeistert von seinen speziellen sportpsychologischen Methoden (z.B. Biofeedback), die unsere Athleten im mentalen Bereich klar voran gebracht haben.«
Fabian Bünker, PGA Golf Professional, Sportlicher Leiter Golf Club St. Leon - Rot e.V.